Marien Apotheke Flieden

... GU­TER RAT IN­KLU­SI­VE!

Marien Apotheke Flieden

...GU­TER RAT IN­KLU­SI­VE!

Marien Apotheke Flieden

... GU­TER RAT IN­KLU­SI­VE!

Herzlich Willkommen in Ihrer Marien Apotheke Flieden!

Un­se­re Öff­nungs­zei­ten

Mo, Di, Do:
08:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:30 Uhr
Mi, Sa:
08:30 - 13:00 Uhr
Fr: 08:00 - 18:30 Uhr


zertifiziertes Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2008

Wir bieten Ihnen immer etwas mehr, als Sie es erwartet hätten!


Informieren Sie sich in aller Ruhe von zu Hause aus über unsere umfassenden Leistungen und unser breites Produktsortiment. Zudem stellen wir Ihnen die Mitarbeiter der Apotheke vor und haben eine Bildergalerie für Sie eingerichtet, damit Sie sich einen ersten Eindruck von uns verschaffen können. Natürlich finden Sie hier auch Details zu unseren aktuellen Aktionen und Angeboten und sind somit immer bestens informiert. Bestellen Sie sich online unsere Kundenkarte und genießen Sie die damit verbundenen Vorteile.

Als zusätzlichen Service auf unseren Seiten haben Sie Zugriff auf unser Lexikon, in dem Sie alles wichtige rund um das Thema Gesundheit erfahren können. Über unsere Notdienstabfrage können Sie zudem schnell und einfach herausfinden welche Apotheke in Ihrer näheren Umgebung gerade geöffnet hat. Genau das Richtige, wenn man mal dringend Hilfe braucht.

Überzeugen Sie sich selbst. Wenn Sie Fragen haben können Sie uns natürlich auch gerne persönlich kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Das Team der Marien Apotheke Flieden.

UNSERE AKTUELLEN ANGEBOTE


MAGAZIN


In un­se­rem in­te­grier­ten Ma­ga­zin, fin­den Sie in­ter­es­san­te Bei­trä­ge und Ar­ti­kel rund um die The­men Ge­sund­heit und Well­ness.

Corona-Warn-App zeigt auch digitalen Impfnachweis an




Mit der Version 2.3.2 kann die Corona-Warn-App auch einen digitalen Impfnachweis erfassen. Foto: Oliver Berg/dpa - (c)dpa-infocom GmbH

Berlin (dpa) - Der geplante digitale Impfnachweis in Deutschland kann künftig auch in der offiziellen Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts angezeigt werden. Die Macher der Tracing-App veröffentlichten nun die aktuelle Version 2.3.2 in den App-Stores von Apple und Google.


Es kann jedoch einige Stunden dauern, bis das Update für alle Anwenderinnen und Anwender sichtbar ist. Die Ausgabe der digitalen Impfnachweise in Deutschland soll noch im Juni starten.


Menschen in Deutschland, die keine Tracing-App für die Anzeige eines digitalen Impfnachweises verwenden möchten, können auf die Smartphone-App «CovPass» ausweichen, die keine Kontaktverfolgungsfunktion hat. Außerdem wird der Impfnachweis auch ausgedruckt auf Papier ausgegeben. Der «CovPass» soll zudem negative Testergebnisse und überstandene Infektionen dokumentieren und so das Reisen innerhalb der EU einfacher machen.


Die Corona-Warn-App der Bundesregierung wurde bislang mehr als 28 Millionen Mal heruntergeladen. Experten schätzen, dass sie von rund 25 Millionen Menschen aktiv genutzt wird. Die Wirksamkeit der App erhöht sich, je mehr Menschen die Anwendung tatsächlich einsetzen.


Die Corona-Warn-App hilft den Menschen dabei festzustellen, ob sie in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. Dadurch können Infektionsketten schneller unterbrochen werden. Die App erfasst dabei mit Hilfe von Bluetooth-Funksignalen, ob sich Menschen über einen bestimmten Zeitpunkt gefährlich nahe gekommen sind. Die anonymisierte Warnung wird ausgelöst, wenn Infizierte nach einem positiven Corona-Test ihren Infektionsstatus in die App eintragen.


© dpa-infocom, dpa:210609-99-920492/3



Autor: Oliver Berg - 09.06.2021